Customer Experience – Der erste Eindruck zählt

Von Daniela Helmer, Managing Consultant und Michaelle Hendrickson, Consultant

Letzte Woche war ich auf Geschäftsreise und residierte in einem sehr bekannten 5-Sterne Hotel in Hamburg. Hätte man mich um eine Bewertung auf TripAdvisor gebeten, wäre das Hotel um eine Weiterempfehlung reicher. Vom Service bis hin zur Ausstattung stimmte alles. Das war zumindest meine Wahrnehmung. Hätten sie dagegen meinen Kollegen gefragt, hätte sich das Hotel eine heftige Kritik eingefangen. Wie war so etwas möglich? Bei seiner Ankunft war niemand an der Rezeption, zudem fehlten Wegweiser zu den Konferenzsälen noch wurde er von den vorbeieilenden Hotelangestellten wahrgenommen – so kam es, dass er für einige Minuten orientierungslos in der Empfangshalle warten musste.

Kundernservice?

Weiterlesen

Customer Experience: Taten sagen mehr als 1000 Worte

Von Daniela Helmer, Managing Consultant und Michaelle Hendrickson, Consultant

Gehen Sie die Extra-Meile? Oder geht Ihnen die Kreativität schon bei den Standards aus? Sie müssen nicht Dagobert Duck sein, um sich die erforderliche Kreativität leisten zu können. Die Essenz des Ganzen ist, den Kunden und seine Emotionen richtig zu erfassen und auf ihn spontan und individuell einzugehen. Einige Unternehmen wählen den vermeintlich leichten Weg und versprechen ihren Kunden das Blaue vom Himmel, sind jedoch nicht in der Lage diese Versprechen zu halten. Kommt dies ans Tageslicht haben Sie bestenfalls mit frustrierten Kunden zu kämpfen – normalerweise sind sie dann schon bei Ihrem Wettbewerber zu finden.

Kundenorientierung

Weiterlesen

Customer Experience: Das scheinbar Unmögliche – möglich machen

Von Daniela Helmer, Managing Consultant und Michaelle Hendrickson, Consultant

“Wir sind kundenorientiert” – ein Schild allein reicht nicht aus. Papier ist geduldig, Ihre Kunden aber nicht. Damit es kein reines Lippenbekenntnis bleibt, müssen Sie Ihre Mitarbeiter befähigen selbstständig zu handeln. Geben Sie Ihnen die Freiheit, Entscheidungen gemäß der jeweiligen Situation zu fällen, ohne eine Bestrafung oder gar Abmahnung befürchten zu müssen.

Feste Standards zum Thema Customer Experience in Ihrem Unternehmen zu integrieren, reicht allein nicht aus. Maßnahmen von der Stange waren gestern – Schaffen Sie zunächst ein Bewusstsein für Kundenorientierung bei allen Mitarbeitern. Wenn dieser Schritt gelungen ist, müssen Sie Ihre Mitarbeiter befähigen, kundenorientiert zu handeln. Kunden sind Individuen und möchten als solche verstanden werden. Jeder Mensch verhält sich in Situationen unterschiedlich und möchte dementsprechend auch unterschiedlich behandelt werden. Schulen Sie das Gespür Ihrer Mitarbeiter für diese kleinen feinen aber wesentlichen Unterschiede. Zu wissen, was Kunden sehen, hören, denken und fühlen, erleichtert Ihnen auf Kunden einzugehen.

Kundenchampion: Southwest Airlines

Weiterlesen

Die Extra-Meile – Aus Kunden Fans machen

Von Daniela Helmer, Managing Consultant und Michaelle Hendrickson, Consultant

Wie erobern Sie Ihre Kunden im Sturm? Gehen Sie die Extra-Meile – Wachsen Sie über sich hinaus und überraschen Sie Ihre Kunden! Was ist schöner, als Kunden ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern? Nicht nur der Kunde verspürt ein positives Gefühl, Sie auch, denn Ihr Unternehmenserfolg erlebt einen positiven Boom durch die zunehmende Kundenloyalität.

Doch was nutzt die ganze theoretische Frontalbeschallung, wenn Unternehmen nicht in die Gänge kommen. Die Absichtserklärung “Taten folgen zu lassen” fällt meistens dem Alltagsgeschehen “Zahlen, Zahlen, Zahlen” zum Opfer.

Gehen Sie die Extra-Meile für Ihre Kunden!

Weiterlesen

Kunden als Co-Creators

Von Daniela Helmer, Managing Consultant und Michaelle Hendrickson, Consultant

Unternehmen sollten Kunden nicht nur als reine Geldquelle sehen. Denn sie sind bei weitem mehr – sie erweisen sich bereits für viele Unternehmen als echte Goldgruben. Keine Sorge – Schwerstarbeit müssen Sie dabei nicht leisten. Wenn Sie es clever anstellen, fallen Ihnen die Goldschätze direkt in die Hände. Ein offener Dialog bildet eine gute Basis für ein vertrauensvolles Miteinander. Gehen Sie aktiv auf Kunden zu und schenken Sie ihnen Ihr Ohr – so erhalten Sie in wenigen Schritten das Gold – in diesem Fall die Consumer Insights. Es reicht allerdings nicht aus, sich auf Ihren Goldschätzen auszuruhen. Den Mehrwert generieren Sie erst dadurch, wenn Sie auf das Kundenfeedback eingehen. Erzeugen Sie Transparenz und zeigen Sie Kunden, was mit ihrem Feedback bewirkt wurde.

Sie können noch einen Schritt weiter gehen: Machen Sie aus Kunden Fans! So verstärken Sie das Commitment und Engagement Ihrer Kunden, denn Fans setzen sich für ihre “Idole” ein. Die Frage hier ist, wie können Sie Kunden dazu bewegen, sich aktiv in Ihrem Unternehmen einzubringen?

Machen Sie aus Kunden Fans!

Weiterlesen

Die goldene Regel für Unternehmen: Kunden richtig verstehen

Daniela Helmer, Managing Consultant und Michaelle Hendrickson, Consultant

Mit der Devise “Es ist nicht alles Gold was glänzt” müssen sich Kunden vermehrt herumplagen. Selbst innovative Produkte und Dienstleistungen reichen heutzutage nicht mehr aus, um Kunden zu ködern. Kunden wollen verstanden werden. Dies setzt ein aktives Zuhören und Beobachten voraus. Wissen Sie was Ihre Kunden begeistert? Sie emotional berührt oder Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubert?

Weiterlesen

Know your customer

Written by Ignacio de Andrés for Buljan & Partners Consulting

Know your customer: easy to say, much harder to perform. It’s been a while since the first time I heard about “know your customer” as a key factor in many Sales & Marketing strategies. In most of the cases, the excitement seemed to stop right after implementing an IT solution and filling it with loads of data. Why?

Weiterlesen

Customer Centric Perspective

Written by Ana Mateu for Buljan & Partners Consulting

I always like putting things into perspective. I guess it comes from my school days, and I find it very interesting and helpful. At times, it may seem distressing to realize that there is always more than one alternative, more than one side, more than one outlook, more than one way… However, practicing the art of perspective in everything in life can also be very rewarding.

I first came into perspective and its meaning in drawing class. It is of key importance when learning how to draw, to know how to place the objects in their framework.

When applying perspective to Customer Centricity, its own name implies that the Customer ought to be at the center of the picture. That is: at its core. The axes support the center, the angles flow and the whole picture is framed within the horizon line and the outlook of the viewer.

Weiterlesen

The Sunflower – Customer Centric Metaphore

Written by Luis Hergueta for Buljan & Partners Consulting

There is a very meaningful and unique icon in our company and it is sunflowers. And the explanation to this is because sunflowers turn to its origin of life -the sun- as well as a company turns to its reason of existence -the customer-. And that is clear. The sun never stays exactly in the same position since days and nights start all over again every 24 hours.

Weiterlesen

10 years Customer Centric Management in Spain: still finding the path…

Written by Silvana Buljan for Buljan & Partners Consulting

When positioning Customer Centric Management in conferences, meetings with clients and even in discussions with subject matter experts from the industry, I come to the same conclusion as about 10 years ago: focus is on consolidating customer information (“I want to know”), across channels evolving with technology (from phone via Internet to social networks), and seeing in the customer a profitable cash-cow in the short term (“I want to sell better and more”). The only difference is the nomenclature: we don´t talk about CRM any more, but about customer centricity, customer experience, customer co-creation and, and, and.

The holistic view on customer management is still missing, because in the top rows of most organizations long term and profitable economic growth based on “doing the right things right” has disappeared from the agenda, and all initiatives related with customer management are considered as candidates for “automation”. Why don´t we learn from all the real cases that we have seen in the CRM industry since so many years? Demonstrating with business cases that technology without a business proposal, based on the company´s strategy and corporate values, has absolutely no value for excellent relations with customers, who in the long term are THE asset for improved business performance?

Weiterlesen